Amor(e) mit Hindernissen

Amor war bewaffnet mit einer großen Pfanne voll Eier in der einen Hand, einem Spatel in der anderen, und dazu trug er ihre Glücksschweinschürze, die ihm nur knapp bis zur Hüfte reichte.

Eva Philips glaubt, sie wäre endlich am Wendepunkt ihrer Karriere und auch am Höhepunkt ihrer Beziehung angelangt. Doch dann verliert sie an einem Tag nicht nur ihren Job, sondern wird auch noch für einen anderen Mann sitzengelassen.

Zu allem Übel steht ein wildfremder, nackter und überaus wütender Mann in ihrer Wohnung und behauptet Amor zu sein.

Und Amor ist kein kleiner Liebesengel mit Pfeil und Bogen, sondern ein gut aussehender, arroganter Mann mit Grübchen, der droht erst wieder zu verschwinden, wenn Eva ihre große Liebe gefunden hat.